Energiewende-Deutschland – Anspruch und Wirklichkeit

Seit dem Atom-Unfall von Fukushima im März 2011 hat sich die Richtung der deutschen Energiepolitik verändert, von der Energiewende Deutschland ist die Rede: Sie ist regenerativ und nachhaltig geworden. Man kann die Energiewende durchaus mit diesem schrecklichen Ereignis in Zusammenhang bringen oder es war eine Art Positionierung der Bundesregierung für den anstehenden Wahlkampf zur Bundestagswahl 2013.

Hier galt es ein neues, positives Thema zu besetzen, die Energiewende. Wie auch immer, Deutschland hat angefangen.

Kontakt

Greentown Tech Limited
Dr. Thomas Lang
Geschäftsführer

68163 Mannheim
Rahnfelsstr. 10
Mobil: +49 176 6632 9983

Tel.:  +49 621 39180055

Energiewende Deutschland,greentown-windkraftanlage,Energiewende Deutschland

Die Realität sieht anders aus

Wenn wir uns heute anschauen was aus der Energiewende tatsächlich geworden ist, machen wir uns zunächst mit den Maßnahmen der Bundesregierung auf deren Homepage vertraut.

„Maßnahmen im Überblick: Das Zeitalter der erneuerbaren Energien so schnell wie möglich erreichen und gleichzeitig den Preis für Strom bezahlbar halten.“ Zitat Ende
Welch ein hoher Anspruch! Tatsache ist aber, dass sich für den Endverbraucher nichts geändert hat. Seit über 10 Jahren steigen die Strompreise im Schnitt um 6% pro Jahr, das ist eine Verdoppelung des Preises in 12 Jahren! Betrachtet man den Zeitraum „Energiewende Deutschland seit 2013“ bleibt nicht viel übrig. Alles beim alten bei der Energiewende Deutschland.
Und weiter mit dem Maßnahmenkatalog der Bundesregierung

Zitat der Bundesregierung

Zitat: Erneuerbare Energien – der Ausbau läuft, Netze – vor dem Ausbau gründlich planen, Energiespeicher entwickeln, Ausstieg aus der Kernkraft, Energiesparen und Wirkungsgrad erhöhen, Elektroautos… Zitat Ende

Alles nur (wohlklingende?) politische Parolen zur Energiewende Deutschland.

Brauchen wir tatsächlich einen Netzausbau?

Wenn wir den Strom da erzeugen wo er auch gebraucht wird brauchen wir nichts zu verändern. Das bestehende Leitungsnetz ist hier ausreichend. Strom fließt bekanntlich in beide Richtungen… Vernetzt man nun viele kleine Stromerzeuger miteinander und regelt die individuellen Stromangebote je nach Bedarf, so können über Verrechnungsprozesse und Ausgleichsverfahren virtuelle Kraftwerke entstehen, die die gleiche Leistungskraft haben wie konventionelle Verbrennungskraftwerke. Mit einem kleinen aber feinen Unterschied: Wir haben kein „Kraftwerk“, sondern viele kleine Stromquellen. So könnte die „Energiewende Deutschland“ aussehen.
Saubere Energie ist eine gute Sache. Noch besser ist es wenn diese Energie vom eigenen Dach kommt, und zunächst mir selbst zur Verfügung steht.

Ich versorge mich selbst, den Überschuss gebe ich ab oder speichere ihn bis ich ihn brauche. Wenn mein Speicher voll ist, gebe ich den Strom weiter, wenn ich mehr Strom brauche (als ich erzeuge), oder der Speicher leer ist, werde ich vom „Nachbarerzeuger“ mitversorgt. Wir bilden eine Energiegemeinschaft, eine Solidargemeinschaft zur Energieversorgung. Das ist die Energiewende, wie wir sie uns vorstellen!

Zitat der Bundesregierung

Die Energiewende wird die deutsche Energieversorgung komplett umgestalten, zum Wohle aller. Ziel ist es, eine der umweltschonendsten und energiesparsamsten Volkswirtschaften zu werden – bei wettbewerbsfähigen Energiepreisen und hohem Wohlstandsniveau. Ende des Zitats.

Wettbewerbsfähige Energiepreise

Um beim letzten Teil des Zitats zu bleiben, den wettbewerbsfähigen Energiepreisen: Der Preisspirale entgeht man nur durch eine eigene Energieerzeugung auf dem Dach. Einmal gekooft – für immer Strom. Und das zum Null-Tarif!
Dann haben wir auch ein hohes Wohlstandsniveau, um im Terminus der Regierung zu bleiben. Und wir können uns dann über Wichtigeres unterhalten, anstelle Energie zum Produkt zu machen.
Aktuell Verbrennen wir fossile Energieträger wie Kohle und Gas. Alles endliche Ressourcen! Sie sind endlich, ich betone das, damit die Wichtigkeit dieses Umstandes hier ganz klar wird! Morgen ist davon weniger da (und mehr Kohlendioxid, der Verbrennungsabfall), und irgendwann ist alles weg. Und dann?

Wir können nichts dagegen tun, außer damit aufzuhören Dinge zu verbrauchen, die wir nicht ersetzen können. Ganz nebenbei steigen auch die Preise, denn weniger Ware bedeutet genau das: Einen höheren Preis. Wenn man noch die Kosten für die Umweltschädigung, sprich Klimaveränderung, ansetzen würde, ist dieser Preis ein ganz anderer. Er wäre nicht höher sondern gigantisch hoch.
Sie kennen noch die Parole: Stellen sie sich vor es wäre Krieg, und keiner geht hin…

Energiewende Deutschland

Jetzt drehen wir das um ins Positive: Energiewende Deutschland – Strom und Wärme vom Dach – und alle machen mit. Ein schöner Gedanke.
Auch ein langer Weg fängt an mit dem ersten Schritt. Kommen sie zu uns, wir beraten sie.
Fragen, zum Thema Energiewende Deutschland, beantworten wir gerne. Schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Insel-Stromversorgung:

Weiter lesen

vCard scannen oder klick auf das Bild

qr-code-kontakt-Greentown-Tech

Kontakt aufnehmen

Ihr Name:*
E-Mail:*
Ihre Mitteilung an uns::*
Captcha Code eingeben:

Wir hassen Spam und halten uns an den Datenschutz. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.